.

 

Preisgekrönte Armaturen für Hygienestation

Das Wichtigste vorweg: Für lediglich einen kleinen Aufpreis ist die Handwaschstation miscea der Simeta AG in Swiss H2-Qualität erhältlich. Herzstück der Station ist die optional erhältliche miscea Systemarmatur, die mit Temperaturreglung arbeitet.

 

Die innovativen und preisgekrönten miscea Armaturen verbinden die Funktionen von Wasserhahn und Spender in einen Vorgang. Daraus entsteht ein völlig neues Bediengefühl beim Händewaschen und dem Verwenden von Seife sowie anderen Hygieneprodukten. Dabei können Lotionen, Desinfektionsmittel oder Spülmittel eingesetzt werden.

 

Selbstverständlich werden auch die hochwertigen miscea Armaturen aus Edelstahl hergestellt. Das elegante Design betont ein Ring aus speziell gehärtetem Glas am Kopf der Armatur, der gleichzeitig als Benutzerschnittstelle fungiert. Die wählbaren Funktionen sind im Glasring eingraviert und werden mit LEDs beleuchtet. Durch die Qualität der eingesetzten Werkstoffe ist auch im Dauerbetrieb eine lange Haltbarkeit sichergestellt.

 

Handwaschstation der Superlative

Das Becken und der Unterbau der Handwaschstation miscea der Simeta AG sind aus hochwertigem Chromnickelstahl 18/10 gefertigt. Mit den Abmessungen 340 x 400 x 180 mm sehr grosszügig geschnitten, verfügt es weiterhin über ein Auslaufventil, ein Standrohr und einen Lochausschnitt für die miscea Armatur.

 

Der Unterbau ist mit einem Installationsfach mit Flügeltür für wahlweise Links- oder Rechtsöffnung ausgestattet. Zudem sind ein Wandanschluss, ein Sockel und Befestigungspositionen für die optionalen miscea Systemboxen (Wasser- und Seifenbox) bereits in der Grundausstattung enthalten.

Die innovative Hygienelösung von Profis für Profis

 Mehr Bilder

Berührungsloser Micea


© 2010 Simeta AG | Kontakt | Sitemap | Impressum  

 

.

xxnoxx_zaehler

.

xxnoxx_zaehler